[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Der Inhaberin des BücherEcks in der Steiner Hauptstraße ist zum Ende des Jahres gekündigt worden. Seit 30 Jahren betreibt Lydia Hossnowsky ihren Buchladen, der für Stein unverzichtbar ist. Einen neuen Standort in guter Lage und mit bezahlbarer Miete zu finden, ist äußerst schwierig.

Aber es gäbe eine wunderbare Lösung. Gleich gegenüber am Martin-Luther-Platz befindet sich ein Kiosk, der die meiste Zeit leer steht. Die Aufgaben der von der Stadt Stein dort geplanten Touristen-Information würde Frau Hossnowsky gerne mit übernehmen.

Veröffentlicht am 14.11.2014

An unseren Infoständen haben wir ein "Bürgerwünschebuch" ausgelegt, in welches die Bürger schreiben konnten, was sie sich von der Stadt und von uns wünschen.

Eine ältere Dame wünscht sich z.B. eine bessere Beleuchtung am Gehweg vor dem REWE, besonders wo die Platten so uneben sind, daß schon öfters jemand gestolpert ist. Bei der Umstellung auf die energiesparende LED-Technik könnte man dies gleich mit berücksichtigen.

Mehrere Bürger wünschen sich einen beleuchteten Radweg von Deutenbach nach Oberweihersbuch. Das wäre ein guter Lückenschluss.

Eine junge Mutter wünscht sich bezahlbare Wohnungen für Alleinerziehende. Man sollte nicht nur an Familien denken, die sich ein Haus kaufen können, sondern auch an Menschen, die es schwerer haben.

Wir werden die vielen Einträge Schritt für Schritt aufarbeiten und sie soweit politisch durchsetzbar und finanzierbar auch umsetzen. Die SPD-Stein mit ihren Stadträten ist  für die Steiner Bürger da. Auch nach der Wahl!

Veröffentlicht am 15.03.2014

Kommunalpolitik; Kreisempfang der SPD in Stein :

Zusammen mit der Steiner SPD als Veranstalter feierte die Kreis SPD ihren Jahresempfang 2014 in der Alten Kirche in Stein.
Musikalisch untermalt von einem jungen Musikertrio vom Gymnasium Langenzenn trafen sich zahlreiche Gäste aus Politik und anderen gesellschaftlichen Gruppierungen. Nach seiner Begrüßung präsentierte Kreisvorsitzender und neuer Landtagsabgeordneter Harry Scheuenstuhl den SPD Kandidaten für das Amt des Landrats Frank Bauer. Frank Bauer, der auch Ortsvereinsvorsitzender der Steiner SPD ist, stellte sich mit einer unterhaltsamen Rede dem interessierten Publikum vor und verdeutlichte dabei die Eckpunkte seines Wahlprogramms. Ebenso stellte Frank Bauer die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD für den Steiner Stadtrat vor.

Veröffentlicht am 30.01.2014

- Zum Seitenanfang.