[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Neuer Hoffnungs-„Träger“ bei der SPD :

Unterbezirk

Von links: Andreas Schneider, Horst Arnold MdL, Frank Bauer, Carsten Träger, Gert Pfetzing, Werner Schenk

Sozialdemokraten aus Fürth Stadt, Fürth Land und Neustadt/Aisch-Bad Windsheim schicken Carsten Träger bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr ins Rennen.

Nachdem die amtierende SPD Bundestagsabgeordnete Marlene Rupprecht aus Tuchenbach nicht mehr zur Verfügung steht, ging es am 21. Juli im Grünen Baum in Fürth um Ihre Nachfolge.
In einer Kampfabstimmung setzte sich der Stadtrat aus Fürth klar gegen Michael Bischoff aus Cadolzburg durch.
Träger, der nach dem Abitur Politik- und Medienwissenschaften an der Uni Erlangen-Nürnberg studierte und anschließend ein berufsbegleitendes Studium zum Diplom Kommunikationswirt ablegte, war sieben Jahre selbständig tätig und betreute u.a. die erfolgreichen Wahlkämpfe von Dr. Thomas Jung und Horst Arnold. Heute arbeitet er bei der Sparkasse Fürth als Koordinator in der Werbeabteilung.

Im Anschluss an die Veranstaltung gab es ein Gruppenfoto mit den Delegierten der Steiner SPD, dem Landtagsabgeordneten Horst Arnold und einem glücklichen Bundestagskandidaten in der Mitte.

 

- Zum Seitenanfang.